letra de lennon 1 – dat adam

[part 1: t]
sie zerficken diesen planet und könn’s dabei nicht mal erkenn’
klingt übertrieben, homie, doch leider ist es echt
mann, die scheiße, die ihr kauft, und die scheiße, die ihr esst
l*ssen euch vergessen, in was für ’ner scheiße ihr grad steckt
j*p, warum nehmt ihr das in kauf, he?
denkt keiner von euch, er kommt da jemals wieder raus?
in der welt, die ich mir wünsche, lebt man seinen traum
und alle, die ihn noch nicht leben, geben ihn nicht auf
ihr seid, wer ihr seid – seht’s doch ein
und nutzt die zeit, die euch bleibt, macht euch frei von dem scheiß, der euch jeden tag so abf*ckt
man, das life ist so nice und es dreht sich nicht um zaster
habt ihr alle längst vergessen, was john lennon mal gesagt hat?
ja, „all you need is love!“
„all you need is love!“
„all you need is love!“
aber niemand rafft’s
denn alles ist verwaschen von dem schein
ihr ruft: „f*ck the system!“, und wisst nicht mal, was ihr damit meint
bekämpft waffen mit waffen und steckt die waffen nicht mehr ein
in welcher guten welt ist bitte cannabis der feind, he?
ist das so richtig?
kann mir irgendwer sagen, wo da der sinn ist?
eines sollte klar sein – keiner kennt die wahrheit
man muss durch hinterfragen seine eigene zusamm’n reim’n!
und wenn von euch verdrehten robotern das jetzt noch niemand rafft
tätowier ich euch, was der dalai lama geschrieben hat
grab’ mit einem move eure augenbinden und zieh’ sie ab
und ihr seht wieder klar – juah!
hört auf euch zu belügen, d*ss der lifestyle so nice ist
ihr lebt in einem käfig wie die schweine bei tyson
und keiner begreift es
ihr seid nur marionetten
die sich selbst zwingen mehr para zu getten
ihr wollt cash in den taschen, ihr wollt stacks in den taschen
in der hoffnung, d*ss durch reichtum eure ängste verbl*ssen
habt besitz und seid rich, doch am ende ist’s nuffin
homie, jeder mensch ist ein affe
24/7 lärm um den kopf
jedes hungrige maul wird mit werbung gestopft
ihr bewegt euch nach regeln, doch wer ist der boss
des planeten, auf dem lebewesen werte bekommen, he?
d*ss die menschen zusammenhänge so selten sehen
ist ein f*ckin’ weltproblem, wie das verdammte geldsystem
denn alles, was uns treibt, sind h*ss, begierde und nicht-wissen
ich lehn’ mich zurück und muss jetzt erst mal ’nen jib spliffen

- letras de dat adam